Der Hürdenlauf: Von der Einsicht zur Tat

 

Eigentlich wissen wir es: Die Ressourcen sind endlich. Das Klima probt den Aufstand. Der Hunger nimmt ab, doch die Macht ist immer ungleicher verteilt. Und wer hat, dem wird gegeben. Doch auf diese Einsichten folgen keine Taten.

Ein bisschen Klimastreik, ein wenig Feilschen um Ökostrom. Die Politik tritt am Ort, schräubelt hier und dort, aber auf grosse Würfe und grosse Taten warten wir vergeblich.Warum ist der Weg von der Einsicht zur Tat so lang? Sind wir falsch verdrahtet? Von Natur aus feige? Ist es der Eigennutz, der sprichwörtliche Egoismus? Ist der Leidensdruck zu gering? Gibt es innere Barrieren? Oder ist Leben ein Projekt, das unter allen Bedingungen stattfinden kann?

Der Neuropsychologe Lutz Jäncke und der Theologe Christian Rutishauser im Gespräch, moderiert von Amira Hafner-Al Jabaji, Moderatorin «SRF-Sternstunde».

Mehr zum Programm: www.kulturpark.ch/neuewirtschaft
Die Veranstaltung dauert von 18.00 bis 20.00 Uhr, anschliessend wir ein Apéro serviert. Eintritt ist Fr. 15.- pro Person.

Wann?

Mittwoch, 04. Dezember 2019

18:00 - 20:00 Uhr

Wo ?

Kulturpark,
Pfingstweidstrasse 16,
8005 Zürich

Kontakt

Tickets unter
Web: eventfrog.ch/neuewirtschaft