Verantwortung übernehmen für Wasser und Land

Kolumbien CENSAT

Workshops zu Wasser, Wald, reichhaltiger Landwirtschaft und zu Bergbaukonflikten helfen in Kolumbien, dass Dörfer ihr Recht auf Land schützen können.

Die Partnerorganisation von Fastenopfer, Censat Agua Viva widmet sich der Forschung, Ausbildung und Verbreitung von Informationen zur Umweltproblematik vor Ort. Sie bietet Workshops in den Bereichen Wasser, Wald, reichhaltiger Landwirtschaft, aber auch zu Bergbaukonflikten an. Censat arbeitet in ethnisch durchmischten Regionen mit indigener, afrokolumbianischer und kleinbäuerlicher Bevölkerung.

 

Das nationale Entwicklungsmodell geht von der staatlichen Kontrolle des Bodens aus. Es ist gekennzeichnet von Bergbau, Staudammbau und Agrarindustrie. Dabei steht die Privatisierung des Wassers im Vordergrund. Diese Grundlagen können mit sich bringen, dass Dorfgemeinschaften Grund und Boden verlieren und zwangsumgesiedelt werden.

 

Censat setzt sich für die betroffenen Dorfgemeinschaften ein. Die Organisation bildet Führungskräfte aus, die in ihren Dörfern die Verantwortung wahrnehmen. Die Ausbildung widmet sich Themen wie politischer Bildung. Juristische und technische Inhalte gehören ebenso dazu. Aber auch der Umgang mit der Ressource Boden sowie die Bedeutung des Wassermanagements für die Raumplanung und als Garantie für das Rechts auf Leben will gelernt sein. Die Führungskräfte beraten die Dorfgemeinschaften rund um die Wasserproblematik in rechtlichen Fragen mit dem Ziel, einen Anteil an die staatliche Politik beizutragen.

 

Die Bevölkerung übt ihr Recht auf Nahrung aus, indem sie ihre Rechte auf Wasser und Boden verteidigt. Sie beteiligt sich verstärkt in den gemeinschaftlichen Aufsichtsgremien über die Wassersituation.

 

Frauen und Männern beteiligen sich in den Dorfgemeinschaften. Die Führungsrolle der Frauen als Verwalterinnen des Wassers wird gestärkt.

Unterstützen Sie die Menschen in Kolumbien

1

Betragswahl

Wählen Sie hier die Summe, die Sie spenden möchten

Unterlagen für Pfarreien zur Unterstützung von Projekten in Kolumbien

Hier

Weitere Projekte in Kolumbien

Kolumbien, Semillas de Agua

Land und Leben dauerhaft schützen

Dank Lobbying und Vernetzungsarbeit kommt die Landbevölkerung in Kolumbien endlich zu ihren Rechten.

Mehr
Kolumbien VICARIA DEL SUR

Rechte auf Nahrung, Boden und Wasser verteidigen

Lernen, die Rechte einzufordern - Bei bewaffneten Gruppen, Energieprojekten und illegalem Kokaanbau gar nicht einfach.

Mehr
Share This