Saatgut, Spargruppen und angepasste Landwirtschaft

Entschlossener Einsatz der Frauen in Denis für ihre Gemeinde

Die Frauen von AFD engagieren sich für ihre Gemeinde

Im hügeligen, grünen und bis anhin fruchtbaren Gebiet im Nordosten von Haiti leidet die Bevölkerung unter den Auswirkungen des Klimawandels. Hier setzt sich die Organisation der Frauen von Denis tatkräftig für ihre Gemeinde ein.

Teufelskreis von Verarmung und Übernutzung der Umwelt

In den letzten Jahren haben die Ernten in Denis stetig abgenommen. Erosion an den steilen Hängen und schlecht angepasste landwirtschaftliche Methoden sind wichtige Gründe dafür. Dazu kommen die Folgen des Klimawandels. Um trotzdem ein kleines Einkommen zu haben, schlagen viele Bauern und Bäuerinnen Bäume, um Kohle zu produzieren und zu verkaufen. Dies verstärkt die Trockenheit und Erosion weiter.

Initiative Frauenorganisation gründet Saatgutbank

Die Association des Femmes de Denis (AFD) setzt sich seit über zehn Jahren für die Verbesserung der Ernährungssituation ein. Die Frauen haben eine Saatgutbank für ihre Mitglieder und die Bevölkerung der Gemeinde aufgebaut. Seit sie von Fastenopfer unterstützt werden, gründeten sie zehn Spargruppen. Dank der gemeinsamen Kasse können sich die Gruppenmitglieder nun gegenseitig Darlehen gewähren. Ihre Familien können Notlagen selbst überbrücken, ohne sich bei den lokalen Geldverleihern verschulden zu müssen. Übrigens: Es machen zahlreiche Männer bei AFD mit, doch alle Vorstandsmitglieder sind Frauen.

Agrarökologie schützt die Umwelt und bringt bessere Ernten

Agrarökologie ist für die Familien in Denis eine attraktive Alternative zur konventionellen Landwirtschaft. Denn diese zerstört die schwache Humusschicht und verschlimmert die Umweltprobleme weiter. Agrarökologische Methoden hingegen stellen die Bedürfnisse der Kleinbauern und Bäuerinnen ins Zentrum: Es geht darum, eine vielseitige, ausgewogene Ernährung zu erreichen. Der Boden wird so genutzt, dass er langfristig fruchtbar bleibt. Fastenopfer unterstützt die Bäuerinnen und Bauern mit Ausbildung. Dabei können sie auch ihr vorhandenes traditionelles Wissen einbringen, denn die agrarökologischen Methoden bauen darauf auf.

Unterstützen Sie die hart arbeitenden Bäuerinnen in Haiti

Unterlagen für Pfarreien zur Unterstützung von Projekten in Haiti

Hier

Weitere Projekte in Haiti

Bäume schaffen Einkommen und schützen

Im Projekt setzt die haitianische Dorfbevölkerung den extremen Wetterereignissen traditionelles Wissen entgegen.

Mehr

Aufforstung schützt vor Hurrikans und Dürren

In Haiti wird dem Teufelskreis von Verarmung und Übernutzung der Umwelt durch Aufforstung entgegengewirkt.

Mehr