So fördern Sie mit Ihrer Spende lokales Saatgut

Fastenopfer setzt sich für lokal angepasstes Saaatgut von Bauern und Bäuerinnen ein. Das vielfältigen, bäuerlichen Saatgut ist ein Garant für Ernährungssicherheit und biologische Vielfalt. Mit Ihre Spende unterstützen Sie unser Saatgut-Engagement in unserem Programm Recht auf Nahrung

Saatgut gehört in Bauernhände. Zwei Buben in Guatamala bearbeiten den getrockneten Mais.

50 Franken – z.B. für vielfältige Saatgut-Sorten

Wir unterstützen Bauernfamilien dabei, ihr eigenes Saatgut aus lokal angepassten Sorten zu gewinnen und weiterzuentwickeln. Und an Saatgutmärkten helfen wir den Bauern Saatgut zu handeln und zu tauschen

Saatgut Bohnen

80 Franken – z.B. für Saatgut in schwierigen Zeiten

Wir fördern Saatgutbanken. Sie sichern vor Ort die Saatgutvielfalt und geben Sicherheit. So hat es vor Ort genügend gutes Saatgut, auf das die Familien in schwierigen Zeiten zurückgreifen können.

Saatgutmessen, Saatguttauschq

150 Franken – z.B. für Saatgut zur Ernährungssicherung

Dank dem vielfältigen Saatgut und neuen Anbaumethoden können Familien genügend Nahrungsmittel für sich selber produzieren und die Überschüsse auf den lokalen Märkten verkaufen.

Fastenopfer ist eine von der ZEWO anerkannte gemeinnützige Organisation. Das ZEWO-Gütesiegel garantiert, dass Ihre Spende zweckbestimmt, wirksam und wirtschaftlich eingesetzt wird. Details zur Mittelverwendung werden jeweils im Jahresbericht publiziert. Das ZEWO-Gütesiegel steht weiter für eine offene Kommunikation sowie für eine transparente Rechnungslegung. Fastenopfer wird regelmässig von der ZEWO überprüft.

Zewo Logo