Südafrika

Information

Ende 2020 hat Fastenopfer nach einer dreijährigen Abschlussphase das Landesprogramm in Südafrika beendet. Die Arbeit der Partnerorganisationen mit den Menschen in den Dörfern geht mit anderen Finanzpartnern weiter.

Weiter von Fastenopfer unterstützt wird jedoch die entwicklungspolitische Arbeit im Rahmen der Internationalen Programme Rohstoffe und Menschenrechte sowie Ernährungsgerechtigkeit

Südafrika: Ausgangssperre führt zu häuslicher Gewalt und Hunger

21.03.2020

Namko, eine der wenigen Nichtregierungsorganisationen im Namaqualand in der Provinz Nordkap bekommt die Folgen der Ausgangssperre hautnah zu spüren.

Fikele Ntshangase, südafrikanische Aktivistin

Südafrikanische Umweltaktivistin in Kwa Zulu Natal ermordet

03.11.2020

Fikile Ntshangase wehrte sich gegen die Ausweitung der Kohlemine Tendele in Kwa-Zulu Natal/Südafrika. Am 22. Oktober wurde sie in ihrem Haus erschossen.

110 Bischöfe fordern Menschenrechte und Umweltstandards

06.07.2020

Mehr als 110 Bischöfe aus aller Welt fordern heute mit einer Erklärung die Regierungen auf, Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards…

SüdafrikaLebenserwartungKindersterblichkeitAlphabetisierungBNE pro KopfLandesfläche
56 Jahre4.5 %93.7 %7 190 US-$1.22 Mio. km²
83 Jahre0.43 %99.6 %82 430 US-$41 285 km²
Südafrika
Lebenserwartung56 Jahre83 Jahre
Kindersterblichkeit4.5 %0.43 %
Alphabetisierung93.7 %99.6 %
BNE pro Kopf7 190 US-$82 430 US-$
Landesfläche1.22 Mio. km²41 285 km²

Projekte in Südafrika

Mitbestimmung von Frauen bei Minenprojekten

Frauen in Afrika lernen, ihre Rechte wahrzunehmen und sich zu wehren gegen den umweltschädlichen Rohstoffabbau.

Mehr

Bäuerinnen im südlichen Afrika vernetzen sich

RWA vernetzt Frauen aus dem südlichen Afrika, damit ihre Anliegen besser gehört werden – im Interesse einer zukunftsfähigen Landwirtschaft.

Mehr

Mehr Gerechtigkeit im Bergbau in Afrika

Dank der Zusammenarbeit mit Anwältinnen und Anwälten kann auch die ärmere Bevölkerung in Südafrika ihre Rechte gegenüber Landbesitzern und Minen wahrnehmen.

Mehr

Unterstützen Sie die Menschen in Südafrika