Laos

Lokale Netzwerke garantieren eine vielfältige Ernährung

Der neue Premierminister bekämpft die Korruption und lässt die Menschen auf Besse-rung hoffen. Trotzdem fördert die kommunistische Einheitspartei weiterhin grosse Infrastrukturprojekte und unterdrückt Stimmen, die ihren Interessen im Wege stehen.

Der Bauboom in vielen Teilen des Landes ist unübersehbar: Eine Eisenbahnlinie soll die Hauptstadt Vientiane mit China verbinden. Mithilfe ausländischer Investitionen und der Ausbeutung natürlicher Ressourcen will das Land den Sprung aus der Kategorie der Least Developed Countries schaffen – meist ohne Rücksicht auf Mensch und Natur. Wo es einst artenreiche Wälder gab, stehen heute Monokulturen oder Wasserkraftwerke.

Wo Wälder abgeholzt werden, nimmt die Erosion zu – die Reisernten reichen oft nur für ein halbes Jahr oder etwas mehr. Besonders Kinder und Frauen leiden an chronischer Unter- und Mangelernährung.

Zudem werden Frauen diskriminiert und sind oft häuslicher Gewalt ausgesetzt.

 

Kardamom, Bienen und Fischteiche

 

In diesem äusserst schwierigen Kontext unterstützt Fastenopfer lokale Bauernorganisationen, den Zugang zu Wald und Land zu sichern.

Sie werden in schonenden und gleichzeitig effizienten Anbaumethoden geschult. Dank Gemüsegärten, Obstbäumen, Kleintier- und Bienenhaltung sowie Fischteichen können sie sich ausgewogen ernähren. Auch lernen die Projektteilnehmer/innen, wie sie ihre Produkte – Kardamom, Mais und Baumwolle – besser verarbeiten und höhere Verkaufspreise aushandeln können.

Auf allen Ebenen wird viel Wert auf eine gleichberechtigte Zusammenarbeit von Frauen und Männern gelegt.

 

Was wir mit Ihrer Hilfe erreichen wollen

 

  • Mindestens 35‘000 Menschen sichern ihren Zugang zu Wald, Land und Wasser durch deren nachhaltige Bewirtschaftung.
  • Sie verhindern Mangel- und Fehlernährung durch vielseitige Landwirtschaft und nährstoffreiche Ernährung.
  • Die Zivilgesellschaft wird durch die Förderung von Organisationen auf lokaler Ebene gestärkt.

LaosLebenserwartungKindersterblichkeitAlphabetisierungBruttonationaleinkommen pro KopfLandesflächen
68 Jahre7.2 %72.7 %1‘460 US-$236‘800 km²
83 Jahre0.43 %99.6 %82‘430 US-$41‘285 km²
Laos
Lebenserwartung68 Jahre83 Jahre
Kindersterblichkeit7.2 %0.43 %
Alphabetisierung72.7 %99.6 %
Bruttonationaleinkommen pro Kopf1‘460 US-$82‘430 US-$
Landesflächen236‘800 km²41‘285 km²

Projekte in Laos

Laos CAMKID

Nachhaltige Waldwirtschaft und bessere Ernährung

Der Wald soll in Laos als Ernährungs- und Lebensgrundlage der ethnischen Minderheiten erhalten bleiben.

Mehr
Laos ACD

Bessere Ernährung und Gesundheitsförderung für Mütter und Kleinkinder

Durch Zugang zu sauberem Trinkwasser soll die Sterblichkeit in Laos gesenkt werden.

Mehr
Laos SEMLBDF

Buddhistische Mönche mit der Bevölkerung

Segnungen von Wäldern oder Seen durch Laotische Mönche helfen, um die Natur unter Schutz zu stellen.

Mehr

Landesprogramm Laos

Helena Jeppesen
Helena Jeppesen

Programmverantwortliche Philippinen und Laos

+41 41 227 59 88
Mail

filip-debruyne
Filip Debruyne

Koordination

Alle Unterlagen zu Laos finden Sie

hier

Unterstützen Sie die Menschen in Laos

1

Betragswahl

Wählen Sie hier die Summe, die Sie spenden möchten