Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • 1

    Geltungsbereich der AGB

    Die allgemeinen Geschäftsbedingungen aus unserem Shop gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen, welche über die Webseite www.fastenopfer.ch zwischen der Kundin oder dem Kunden und Fastenopfer eingegangen werden.
  • 2

    Akzeptanz der AGB

    Mit seiner/ihrer verbindlichen Online-Bezahlung von Spenden oder Bestellung akzeptiert die Kundin oder der Kunde die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen unbeschränkt.
  • 3

    Preise

    Die auf der Webseite ersichtlichen Preisangaben sind in Schweizer Franken aufgeführt. Die Überweisung der online Spenden werden ausschliesslich in Schweizer Franken entgegengenommen.
  • 4

    Sicherheit / Datenschutz

    Eine sichere Übertragung der Daten sowie ein optimaler Schutz der Privatsphäre der Kundinnen und Kunden sind Fastenopfer wichtig. Die persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • 5

    Gerichtsstand und anwendbares Recht

    Gerichtsstand ist Luzern. Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht.
  • 6

    Kontaktadresse

    Fastenopfer, Katholisches Hilfswerk Schweiz, Alpenquai 4, CH-6002 Luzern Tel. +41 (0)41 227 59 59 Fax. +41 (0)41 227 59 10 mail@fastenopfer.ch
  • 7

    Lieferkonditionen und Zahlungsmodalitäten bei Bestellungen

    • Das Liefergebiet beschränkt sich auf die Schweiz. Auf spezielle Anfrage liefern wir auch ausserhalb der Schweiz. Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 5 bis 10 Werktagen per Post. Die Versand- und Verpackungskosten sind vom Gewicht und Volumen der bestellten Produkte abhängig. Sie gehen zu Lasten der Kundin oder des Kunden. • Sollten die bestellten Artikel nicht vorrätig sein, informiert Fastenopfer die Kundin oder den Kunden via E-Mail, Telefon oder Vermerk auf dem Lieferschein. • Nach Abschluss der Bestellung erhält die Kundin oder der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung. • Die Fakturierung erfolgt nach der Lieferung der bestellten Ware mit separater Post. Der Rechnungsbetrag ist innert einer Frist von 30 Tagen ab Rechnungsdatum auf das von Fastenopfer angegebene Konto einzubezahlen. • Es obliegt der Kundin oder dem Kunden, die Ware sofort bei der Lieferung zu überprüfen und eventuelle Mängel oder Abweichungen von ihrer/seiner Bestellung zu melden. Beanstandungen müssen Fastenopfer innert einer Frist von 10 Tagen nach der Lieferung mitgeteilt werden. • Mangelhaft gelieferte Ware wird ersetzt.
  • 8

    Rücktrittsrecht

    Sie haben ein Rücktrittsrecht. Sollten Sie den falschen Betrag eingefügt haben oder diesen nachträglich ändern wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Share This