Aktuell

Südafrika

jabebild

Ganz auf Nachhaltigkeit ausgerichtet

28.05.2018

2017 stand im Zeichen der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Unser Jahresbericht zeigt: Umwelt- und Lebensstilfragen begegnet Fastenopfer mit neuer St…

tagd-er-frau

Tag der Frau: «Geschlechter-sensible Arbeit ist kein Luxus, sondern eine Pflicht»

08.03.2018

Weshalb die Situation der Frauen und Männer in der Entwicklungszusammenarbeit immer spezifisch betrachtet werden muss, erläutert Romana Büchel von Fastenopfe…

23435237_1665528680164201_6290537174850399953_n

Internationale Delegation in Diamantminengebiet in Zimbabwe gestoppt

14.11.2017

22 Menschenrechtsaktivist/innen aus verschiedenen Ländern wurden dort verhaftet, wo sich die grössten Diamantvorkommen weltweit befinden.

Burkina Faso, 
Gewinner und Verlierer bei den Rohstoffen. Die Schweizerinnen und Schweizer konsumieren Bodenschätze aus aller Welt: in unseren Handys, aber auch in unseren Zügen, Häusern oder Kinderwagen stecken Rohstoffe wie Kupfer, Gold, Aluminium oder Sand, die in aller Welt abgebaut werden. Doch welche Auswirkungen der Rohstoffabbau hat, darüber erfahren wir hier nur sehr wenig.

Gewinner und Verlierer bei Bodenschätzen

11.07.2017

Unsere Handys, Züge, Häuser und Kinderwagen beinhalten Rohstoffe aus aller Welt. Doch über die Auswirkungen des Rohstoffabbaus erfahren wir hier nur wenig.

Südafrika RURAL WOMEN ASSEMBLY

«Land Grabbing gab es bereits im Kolonialismus»

30.03.2017

Weil sich die Regierungen im Süden Einnahmen und «Entwicklung» erhoffen, bieten sie heutzutage oftmals Hand für Landraub, sagt Professor Stefan Rist.

Südafrika ECARP

Kazas Tage der Entscheidung

21.03.2017

In Südafrika hat Land Grabbing eine lange Tradition. Während der Apartheid wurden ganze Dörfer umgesiedelt - und die Vertreibungen gehen weiter. Die Reportag…

marikana

Bergbaukonzern vor einem Ultimatum

27.01.2017

Fünf Jahre ist das Massaker von Marikana her. Nun haben sich Solidaritätsgruppen dafür eingesetzt, dass der Konzern Lonmin seine sozialen Zusagen umsetzt.