Aktuell

Haiti

jabebild

Ganz auf Nachhaltigkeit ausgerichtet

28.05.2018

2017 stand im Zeichen der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Unser Jahresbericht zeigt: Umwelt- und Lebensstilfragen begegnet Fastenopfer mit neuer St…

Bei einem Treffen mit Iglesias y Mineria, einer Partnerorganisation von Fastenopfer in Kolumbien, erklärt ein Mitarbeiter, wo in Lateinamerika es überall Konflikte rund um Minen gibt.

Rat der Lateinamerikanischen Bischofskonferenzen veröffentlicht Hirtenbrief

15.03.2018

Der Bischofsrat beklagt Menschenrechtsverletzungen und die negativen Auswirkungen des Rohstoffabbaus und ruft - wie derzeit auch die Ökumenische Kampagne – z…

tagd-er-frau

Tag der Frau: «Geschlechter-sensible Arbeit ist kein Luxus, sondern eine Pflicht»

08.03.2018

Weshalb die Situation der Frauen und Männer in der Entwicklungszusammenarbeit immer spezifisch betrachtet werden muss, erläutert Romana Büchel von Fastenopfe…

Jean Willer, ein Kleinbauer sagt: "Durch unseren langen Kampf ist es uns endlich gelungen, Titel für unsere Felder zu bekommen, damit wir die Ernährung unserer Kinder sichern können. Dank der Ausbildung und Beratung haben wir gelernt, die Felder vor der Aussaht nicht mehr abzubrennen. Stattdessen legen wir Strohbarrieren an, um die Erde vor Erosion zu schützen.

Kleinbäuerinnen und Kleinbauern erhalten endlich Land von Grossgrundbesitzerfamilie

29.05.2017

Die jahrzehntelange Arbeit in Haiti zeigt Früchte: «Durch unseren langen Kampf um Landtitel können wir nun die Ernährung unserer Kinder sichern.»

s0167384

Wenn das Strohdach zum Haus wird

01.12.2016

Unser Programmverantwortlicher hat sich in Haiti ein Bild von den Folgen des Hurricans «Matthew» gemacht. Hier seine Fotoreportage aus Haiti.

zerstoertes-haus-haiti

Unterstützung für Haitis Kleinbauer- und Fischerfamilien

25.10.2016

Gut zwei Wochen ist es her, seit „Matthew“ auf Haiti zuraste. Allmählich zeigt sich ein klareres Bild der Zerstörung. Nun kann konkret geholfen werden.

Haiti Matthew

Lage in Haiti nach Wirbelsturm «Matthew» dramatisch

10.10.2016

Fest steht: Die dramatische Situation der durch mehrere Katastrophen verheerten Insel wird durch den neusten Wirbelsturm nochmals verschlimmert.