Aktiv werden in Ihrer Pfarrei

Herzlichen Dank, dass Sie sich mit uns engagieren. Ob mit einer Spende, einem Anlass in Ihrer Pfarrei oder einem Workshop zu unseren Themen: Ihre Arbeit ist wichtig für die Menschen – im Norden wie im Süden.

Der Austausch mit Ihnen liegt uns am Herzen. Darum finden Sie als Mitarbeitende und Engagierte von Pfarreien auf dieser Seite unsere verschiedenen Angebote. Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Engagement und stehen Ihnen beratend zur Seite

Aktuelle Updates

Felder mit einem * sind notwendig.

Sie möchten von Pfarrei-spezifischen Angeboten erfahren? Als Abonnement/ – in dieses Newsletters erhalten Sie rund einmal im Monat die wichtigsten Neuigkeiten und – besonders im Vorfeld der Ökumenischen Kampagne – Infos zu unseren Aktionen, die sich spezifisch auf unsere Angebote für Ihre Pfarrei konzentrieren.  Melden Sie sich hier an.

Fastenopfer gibt Ihre Mail-Adresse nicht an Dritte weiter.

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden. Falls Sie Fragen zur An- oder Abmeldung haben oder wenn Sie weitere Fragen oder Rückmeldungen haben, melden Sie sich bitte bei Madlaina Lippuner, Online-Kommunikation: 041 227 59 22, Mail

Workshops

Wir bringen die Welt in Ihre Klasse

Wie sieht das Leben in Burkina Faso für einen Dorfbewohner aus? Und was unternehmen wir, um das Leben der Menschen zu verbessern, die von Armut und Hunger betroffen sind?

Wir nehmen Schülerinnen und Schüler auf eine Reise um den Globus mit: Sei dies innerhalb ihres Religionsunterrichtes oder auf ihrem Firmweg. Drissa Sanon aus Burkina Faso erzählt vom Alltag im schwarzafrikanischen Staat. Mit Trommeln entführt er ganze Klassen in seine Heimat. Einer unserer Mitarbeiter ist mit an Bord.

Wollen auch Sie und Ihre Klasse mehr vom Leben in Burkina Faso erfahren und mit Drissa Sanon zusammen trommeln? Oder möchten Sie über ein ganz anderes Land, in dem wir tätig sind, mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns.

Daniel Wiederkehr

«Fastenopfer analysiert die globalen Herausforderungen
und hilft, Solidarität praktisch umzusetzen.»

Daniel Wiederkehr, Fachverantwortlicher Bildung und Theologie

041 227 59 48
Mail

Projektservice

Unser Projektservice versteht sich als Dienstleistung

Für alle, die ein Fastenopfer-Projekt unterstützen möchten. Helen Douglas hilft Ihnen gerne bei der Auswahl von Projekten und nimmt die Reservationen entgegen. Wir schicken Ihnen ausführliche Unterlagen zu unseren vorgestellten Projekten. 

Als Pfarrei können Sie ein Projekt aus dem Projektheft reservieren. Das bedeutet, dass die von Ihnen gesammelten Spenden in das reservierte Projekt fliessen. Sind die Kosten eines Projektes bereits gedeckt, wird der Überschuss auf das jeweilige Landesprogramm übertragen.

Sie erhalten nach einer erfolgten Reservation eine Projektmappe mit Bildmaterial, Plakat und Prospekt mit Text, welcher sich für die Veröffentlichung im Pfarrblatt oder der Lokalzeitung eignet sowie Informationen zum Land. Bitte verwenden Sie für die Überweisung der Spenden den der Mappe beigelegten Einzahlungsschein.

Jede Einzahlung des Pfarramtes wird dem reservierten Projekt gutgeschrieben. Direkteinzahlungen von Spender/innen aus Ihrer Pfarrei werden ebenfalls dem reservierten Projekt gutgeschrieben – ausser auf dem Einzahlungsschein ist etwas anderes vermerkt.

 

Fastenopfer arbeitet seit 2005 konsequent mit Landesprogrammen. Gemeinsam mit allen Partnerorganisationen wird jeweils eine mehrjährige Planung erarbeitet. Diese legt die Schwerpunkte der Arbeit im entsprechenden Land fest. Neben den Projekten der einzelnen Organisationen werden auf nationaler Ebene gegenseitiger Austausch, Weiterbildung der Partnerorganisationen und entwicklungspolitische Arbeit definiert.

Die gemeinsame Planung ermöglicht es den kirchlichen und nichtkirchlichen Organisationen, voneinander zu lernen, ihre Kräfte besser zu bündeln und die Aktivitäten laufend zu verbessern. Mit einer Spende für das Landesprogramm unterstützen Sie auch konkrete Projekte eines Landes.

Helen Douglas

«Meine sinnvolle, kreative Aufgabe macht mir Spass und ermöglicht mir vielseitige, interessante Kontakte.»

 

Helen Douglas,
Fachverantwortliche Projektservice

+41 41 227 59 28
Mail

Projektheft

Das kommende Projektheft 2019 wird im Herbst hier aufgeschaltet.

Alle Unterlagen zu den ProjektenAlle Unterlagen zu den Landesprogrammen
Haiti UPTKMA

«Als Solidaritätsgruppe sparen wir nicht nur gemeinsam für Notfälle: Wir bepflanzen auch ein ungenutztes Stück Land mit Hirse, Mais, Bananen und Erbsen. Was wir nicht selbst essen, verkaufen wir auf dem Markt.»

Irena Léveillé, Mitglied Solidaritätsgruppe UPTKMA, Haiti

 

logo_oek_d_gross-1024x853

Ökumenische Kampagne 2019

Mit unserem evangelischen Partner Brot für alle machen wir immer wieder auf Verletzungen von Menschenrechten und Umweltstandards aufmerksam. Seit 1969 findet die Ökumenische Kampagne jährlich zwischen Aschermittwoch und Ostern statt. Seit 1994 beteiligt sich auch Partner sein daran.

Die Ökumenische Kampagne 2018 stand unter dem Motto «Für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben. Werde Teil des Wandels». Die nächste Kampagne wird im Laufe des Sommers erarbeitet.

Kampagnendauer:
6. März 2019 bis 21. April 2019

Rosenaktion:
30. März 2019

Informationen und Materialien zur Kampagne 2019 werden Ihnen ab September 2018 auf der Seite «Sehen und Handeln» zur Verfügung gestellt.

Unter «Pfarreien und Kirchgemeinden»  sind dort weitere Informationen zu unseren Kampagnen für Sie bereitgestellt – zur Vorbereitung von Gottesdiensten, Unterrichtseinheiten und Veranstaltungen. 

opfertasche-mit-ezs

Kollekten

Fastenopfer-Kollekten stärken benachteiligte Menschen im Süden

Jeweils zum Abschluss der 40-tägigen Fastenzeit werden in den Wochenend-Gottesdiensten vom 5. Fastensonntag sowie vom Palm-Sonntag die Kollekten für das Hilfswerk Fastenopfer aufgenommen.

Diese Gelder von Gottesdiensten sowie ergänzenden Veranstaltungen wie Suppentage und vielen weiteren Aktionen bilden das Fundament der erfolgreichen Arbeit von Fastenopfer. Mit dieser finanziellen Unterstützung bewirken wir viel Positives für Benachteiligte in 14 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas: Zusammen mit verschiedenen Partner-Organisationen erreichen wir im Süden rund 1 Million von Armut betroffene Menschen. Auch die Schweizer Bischöfe unterstützen das Engagement von Fastenopfer. Lesen Sie mehr

saloum2-500x350

Regionale Beauftragte für Weltkirche und Solidarität

Die Regionalen Beauftragten übernehmen quasi die Regionalvertretung für Fastenopfer. Sie sensibilisieren Mitarbeitende der Pfarreien und weitere für die Inhalte der Ökumenischen Kampagnen und motivieren zur Umsetzung der Kampagnenangebote vor Ort.